Kommentar – Die unausgeglichene FaceIt-Hölle!

Seit über einem halben Jahr beschweren sich CS:GO-Spieler auf diversen sozialen Plattformen über unfaire Matchmaking-Lobbys. Dennoch werden immer noch beinahe täglich Screenshots von absolut absurden Matches gepostet. Das muss sich ändern! Ein Kommentar von Kai Liebe

Wer auch nur ab und zu Counter-Strike auf der externen Matchmaking-Plattform FaceIt* spielt, dem wird diese Situation bekannt vorkommen. Man freut sich auf eine Runde CS:GO und startet mit seinen Kollegen oder auch mal alleine die Suche. Nichts ahnend nimmt man das gefundene Spiel an und dann BÄM! Diese Lobby:

(Bildquelle: reddit gepostet von u/nabopolassaar)

Zwei Level 10-Spieler spielen zusammen mit drei Level 1-Spielern. Ein kurzer Blick auf die gespielten Matches und es ist fast schon klar, was hier abgeht. Das Team auf der linken Seite des Bildes versucht die ELO* ihrer zwei Freunde zu pushen. Die beiden Level 10-Accounts haben meist mehr als 1000 gespielte Matches auf dem Buckel, während die Level 1er in etwa 20-40 Matches hinter sich haben. Was bedeutet das?

Das bedeutet, dass die Level 1-Spieler vermutlich neue Accounts erstellt haben, um die Gesamt-ELO ihres Teams stark nach unten zu drücken. Somit entsteht ein unfassbar unfaires Spiel. Das FaceIt-Matchmaking-System vergleicht lediglich die Gesamt-ELO beider Teams und hat keinen Überblick über den tatsächlichen Skill der individuellen Spieler. Im Laufe des Spiels wird die Vermutung auch noch bestätigt. Die Level 1-Spieler treffen genauso gut und in manchen Fällen sogar besser als ihre Level 10-Kollegen.

*Hinweis: Genauere Informationen zu FaceIt und seinem ELO-Ranking, findet ihr ganz unten im Artikel!

Warum das Ganze?

Die Frage stelle ich mir des Öfteren. Es ergibt einfach keinen wirklichen Sinn, sich außerhalb seines wirklichen Könnens hochziehen zu lassen. Man steigt auf Level 10 auf, behält aber dennoch die Skills die man davor hatte.

Toll gemacht! Jetzt wird man nicht nur zum Gespött für zukünftige Matches, sondern auch ein Klotz am Bein für die tatsächlichen Performer des Spiels.

Es gibt zum einen Vermutungen, dass viele Spieler einfach frustriert sind, nicht aus eigener Kraft den Gipfel des kompetitiven CS erklimmen zu können und sich deshalb dabei helfen lassen wollen.

Zum anderen besteht auch die Möglichkeit, dass sie nach Erreichung des Höchstlevels versuchen werden, ihren Account zu verkaufen. Ja richtig gehört! Verkaufen!

Es gibt tatsächlich Menschen, die sich einen Level 10-Account kaufen, um ihn sich als eigene Errungenschaft in ihre virtuelle Steam-Vitrine zu stellen. Eigentlich sehr bedauernswert, aber leider auch die Realität.

Was muss getan werden?

Premium ist nicht die Lösung

FaceIt versucht mit einem kostenfreien und einem Premium-Abonnement solche Probleme im Keim zu ersticken, scheitert dabei aber kläglich. Auch bei Premium-Only-Spielen tauchen derartige Lobbys gehäuft auf.

Somit ist der zahlende Kunde genauso betroffen wie jeder andere. Der Premium-Status kostet circa 10 € im Monat. Das ist für die meisten aber keine Hürde, auch hier die ELO anderer Spieler zu farmen.

FaceIt sollte eindeutig schneller durchgreifen, um nur bewährten Spielern mit einer gewissen Anzahl an gespielten Matches den Zugang zu den Premium-Spielen zu gewähren.

Anzahl der Matches Vergleichen

Es wäre bestimmt nicht schwer, Spieler mit einer ähnlichen Anzahl von gespielten Matches zu verbinden. Warum sollte ein Spiel gerecht sein, wenn einer über 3000 Matches auf seinem Account hat und ein anderer nur 10?

Nutzen von Statistiken

Auch die Statistiken, die nach jedem Spiel gesammelt und bereitgestellt werden, könnten dazu verwendet werden, Spieler besser untereinander zu vergleichen.

Level-basierte Suchfunktion

Noch viel einfacher könnte FaceIt diesen Wahnsinn beenden, indem sie in der Spielsuche die Funktion von Mindest- und Maximallevel einführen würden.

Diese Möglichkeit gibt es bereits in diversen Community-Hubs und -Cups innerhalb FaceIt – warum nicht auf für die Standard 5-gegen-5 Queue?

Als gutes Beispiel kann man die BIG League heranziehen. Die vom BIG Clan gehostete Liga hat mehrere Hubs erstellt, damit genau dieses Problem umgangen werden kann.

Hier seht ihr die einzelnen Hubs der BIG League:

  • #GOFLICK – (Für jeden zugänglich, ohne Abonnement)
  • #GEMEINSAM – (Für jeden zugänglich, ohne Abonnement)
  • #WORKHARD – (FACEIT-Level 1-4, Abo-Pflicht)
  • #DREAMBIG – (FACEIT-Level 5-8, Abo-Pflicht)
  • #GOBIG – (FACEIT-Level 9-10 erforderlich, Abo-Pflicht)
  • #ROADTOFPL – (nur Eingeladene Spieler können hier beitreten, Abo-Pflicht)

Verifikation

Letzten Endes ist es auch möglich, von Spielern eine weitere Form von Verifikation anzubieten, die über die Abfrage einer Handynummer hinausgeht.

Beispielsweise nutzen viele Turnierveranstalter die sogenannte “WebID”. Hier müssen sich die Spieler mit ihren persönlichen Informationen einen Account anlegen und diese mit einem Lichtbildausweis überprüfen lassen.

Wer wirklich gerne Kompetitives Counter-Strike auf höchstem Niveau spielen möchte, wird auch bei einer weiteren Verifikation keinen Halt machen.

Hier seht ihr weitere Beispiele von absolut frechen Lobbys, die auf reddit gepostet wurden:

Fazit

In seltenen Fällen sind die Accounts der Level 10-Spieler zu hoch gepusht, dass ihr tatsächliches Level bei ca. Level 6-8 liegt und man das Spiel dennoch gewinnen könnte. Doch in den meisten Fällen wird man von den betrügerischen Lobbys überrannt. Diese Betrugsmasche ist eigentlich zu einfach, um auf der weltweit führenden Matchmaking-Plattform über Monate hinweg Halt zu finden.

Mein 1-Jahr-Premium-Abo läuft langsam aus und ich werde mir doppelt und dreifach überlegen, ob ich es weiter verlängern werde. Der oben genannte BIG-Hub ist zwar eine nette Alternative, aber auch nur auf den deutschsprachigen Raum limitiert, was oft extrem lange Warteschlangen mit sich bringt.

Damit man das internationale Spiel auf FaceIt wieder unbeschwert genießen kann, muss FaceIt endlich etwas zu unternehmen … und zwar bald!

Mehr lesen:

  • PENTA Sports mit erneutem Ausstieg aus CS:GO
  • Kein CS:GO-Major bis Herbst 2021?
  • Esport-Namen, die man kennen muss: Krimz
*Allgemeine Informationen

FaceIt

FaceIt ist ein Esport-Turnierveranstalter im Profi- und Amateurbereich. Im Spiel Counter-Strike:Global Offensive wird der Matchmaking-Anbieter von fortgeschritteneren Spielern bevorzugt verwendet, da die Server eine höhere Server-Tickrate haben, als die im Spiel selbst.

Seit 2011 kann man auf dem Matchmaking-System kostenlos aber auch kostenpflichtig in Form eines Premium-Accounts mit anderen Spielern vernetzen lassen, um sein Lieblingsspiel kompetitiv zu spielen. Der Sinn hinter der Premium-Funktion ist, dass sie neben der allgemein verpflichtend aktivierten Anti-Cheat Software eine weitere Hürde für Cheater und toxischen Spielern darstellt.

Gerade bei Free-to-Play-Titel wie CS:GO, bei denen man sich nach einer Account-Sperre einfach einen neuen Account erstellen kann, ist das auch durchaus sinnvoll. Als Premium-Nutzer kann man selbst entscheiden, ob man nur unter Premium-Spielern sein möchte oder auch mit nicht Premium-Spielern in ein Match starten möchte.

ELO-Ranking

In FaceIt bestimmt die sogenannte “ELO” (ähnlich wie beim Schach) deine Spielstärke und “versucht” diese mithilfe des Wertes geeignete Mitspielern als auch Gegner in deiner Skill-Gruppe zu finden. Jeder der zum ersten Mal auf FaceIt spielt, bekommt automatisch einen ELO-Wert von 1000 zugewiesen, die Faceit in Level zuordnet.

Die Spanne ist sehr groß. Mit 1-800 ELO gehört man zu den Level 1 Spielern. Mit über 2000 ELO befindet ihr euch auf Level 10 und unter den besten CS:GO-Spielern der Welt. Mit den anfänglichen 1000 Punkten startet ihr somit auf Level 3.

Das Gewinner-Team bekommt nach einem Match einheitlich ELO-Punkte dazu, das Verlierer-Team einheitlich Punkte abgezogen. In einem gut balancierten Spiel bedeutet das meist +/- 25 Punkte. Somit könnt ihr, wenn ihr ein guter Spieler seid am Anfang regelrecht mühelos durchkämpfen bis eure ELO auf einen Wert eingependelt hat, bei dem ihr für jeden weiteren Punkt erbittert kämpfen müsst. 

Stimmt ihr unserem Redakteur zu? Habt ihr ähnliche Situationen schon erlebt? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Instagram! Oder diskutiert auf unserem Discord mit!

Habt ihr Verbesserungswünsche für die Webseite? Schreibt es uns direkt!

Bildquelle: Valve, reddit


Source: Read Full Article