Rainbow Six – Europas Six August 2020 Major steht in den Startlöchern – Tom Clancy's Rainbow Six: Siege

Vier Teams haben sich für das Six August 2020 Major – Europa qualifiziert. Wer hat die besten Chancen das Turnier zu gewinnen und wer sichert sich die Six Invitational Global Points? Ein deutsches Team mischt oben mit!

Das August Major 2020 sollte eigentlich ein LAN-Event in Nordamerika werden, allerdings hat Ubisoft entschieden mit der anhaltenden Pandemie das Event in ein Offline-Format zu ändern.

Jede Region spielt ihr eigenes Turnier aus. Vier Teams pro Region kämpfen um ein Preispool in Höhe von 125.000 US-Dollar. Desweiteren erhalten Teams Six Invitational Global Points. Diese sind wichtig um sich für das größte Event in Rainbow Six Siege zu qualifizieren – das Six Invitational 2021.

Das sind die vier besten Teams aus Europa
Rogue

Den ersten Slot für das Six August 2020 Major – Europa sicherten sich die Mannen von Rogue. Sie beenden die laufende Saison mit einem souveränen ersten Platz in der European League.

In der Saison stand ein Spielerwechsel an. Valentin “Risze” Liradelfo wechselte zu Vitality und Théophile “Hicks” Dupont wurde ersetzt. Der frühere Team Empire-Spieler Eugene “Karzheka” Petrishin kam zum Team. Leon “Leongids” Giddens vervollständigt mit Karzheka das neue Lineup von Rogue. Das Team bleibt dadurch ein internationales Roster, abgesehen von dem deutschen Kern. 

Mit diesen neuen Spielern und zwei neuen Trainern verlor das Team nur zwei Spiele in der European League. Es wurde stärker mit jedem Spieltag.

Ein Grund dafür ist Maurice “AceeZ” Erkelenz, der einen hohen Druck auf die Gegner macht und ihnen kaum Verschnaufspausen gibt. Durch die starke Form in der Season ist es möglich, dass Rogue sich den Titel des Six August 2020 Major – Europa holt.

BDS Esport

Wenn ihr die ersten Matches der European League Season 1 verfolgt habt, dann wurde schnell klar, dass BDS Esport eine sehr dominante Leistung ablieferte. Sie gewannen 3 Spiele hintereinander mit einer 7:1 Führung.

Das französische Team geriet allerdings mit stärkeren Gegnern zunehmend in die Bredouille. An Spieltag 5 konnte Rogue sich gegen BDS Esport behaupten. Eine weitere Niederlage mussten die Spieler um Olivier “Renshiro” Vandroux gegen Team Empire einstecken. Das Team beendete die Season Punktgleich mit Rogue, allerdings hatte Rogue das direkte Duell gewonnen und die bessere Rundendifferenz mit einem Punkt.

G2 Esports

Einige Zeit ist es nun her, dass der legendäre Niclas “Pengu” Mouritzen und G2 Esports eine Trophäe in die Luft heben durften. Das Team um Pengu gehört trotzdem zu den Topteams aus Europa.

Es wurde Zweiter in der Pro League Season 11 – Europe und jetzt mussten sie sich mit einem dritten Platz in der European League Season 1 zufrieden geben. Mit dem Neuzugang Ben “CTZN” McMillan und dem Australier Jake “Virtue” Grannan haben die Gamer ein vielversprechendes Lineup.

Es lag genug Zeit zwischen der Season und dem anstehenden Major, um Fortschritte zu machen und die Leistung zu verbessern. In der ersten Runde spielt G2 Esports gegen BDS Esport. G2 gehört so gut wie in jeder anderen Esportdisziplin auch zu einem der Titelanwärter.

Virtus Pro

Das letzte Team welches sich ganz knapp für das Six August 2020 Major Europa qualifizierte, ist Virtus Pro. VP konnte sich gegen das punktgleiche Team von Natus Vincere durchsetzen. Am Ende zählte der direkte Vergleich und da gewann Virtus Pro mit 7:3 auf der Karte Villa.

Die negative Rundendifferenz kommt zustande, da das Team vier Siege und fünf Niederlagen erreichte. Die Osteuropäer spielten kein einziges Mal Unentschieden. Natus Vincere hingegen gewann nur drei Spiele, spielte allerdings dreimal Unentschieden. VP muss im Turnier in der ersten Runde gegen Rogue spielen.

Vermutungen der Redaktion zu den Platzierungen
  1. Platz – Rogue
  2. Platz – G2 Esports
  3. Platz – BDS Esport
  4. Platz – Virtus Pro

Rogue hat eine sehr gute Leistung in der European League abgeliefert, desweiteren trifft das Lineup mit dem deutschen Kern zuerst auf Virtus Pro. Das könnte den nötigen Boost für das restliche Turnier geben.

G2 Esports ist ein sehr erfahrenes Team, hat allerdings einen sehr starken Gegner mit BDS im Auftaktspiel. Sollte BDS die Leistung der regulären Season abrufen können, wird es ein sehr spannendes Spiel. Virtus Pro sehen wir auf dem vierten Platz, da die anderen drei Teams in der Season bessere Leistung lieferten. Virtus Pro kann allerdings immer für eine Überraschung sorgen.

Die neue Season Shadow Legacy kommt in wenigen Wochen auf die Live-Server von Rainbow Six Siege.

Was sind eure Vermutungen zu den Platzierungen? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision



Source: Read Full Article